Veranstaltung / Stadtführung

Isarvorstadt: Die drei Mühlen der Dreimühlenstraße

Sonntag   11.03.2018    14:30-16:30

Der Stadtteil zwischen dem Südfriedhof und dem Isarwerk 3 beim Isartalbahnhof entwickelt sich gerade vom Arbeiter- zum schicken Szeneviertel. Dreimühlen-, Isartal-, Thalkirchner- und Ehrengutstraße sind wichtige Durchgangsstraßen zum Schlachthof und zur Großmarkthalle. Wie lebte man dort früher, als noch die Maschinen der Industriebetriebe Roeckl (Leder) und Rodenstock (Optik) surrten? Wo konnte man einkaufen, was machte man im nahen Flaucher und wohin fuhr die Isartalbahn? Franz Will berichtet von dem arbeitsreichen Leben seiner Großeltern, die von 1900 bis 1965 in diesem Viertel lebten und arbeiteten.

 



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 11.03.2018
Uhrzeit 14:30 - 16:30
Referent/Stadtführer Dr. Franz Will 
Treffpunkt Baldeplatz, Bushaltestelle Linie 58
Preis 6 Euro
Kursnummer A020-18/1
Veranstaltungsart Stadtführung

DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München

Schwanthalerstraße 64
80336 München
Telefon: 089 55 93 36-40
Email: anmeldung@bildungswerk-bayern.de
Internet: http://www.dgb-bildungswerk-bayern.de/muenchenprogramm


Weitere Veranstaltungen


vermacht verfallen verdrängt

Unbekannter Bayerischer Wald

König Ludwig III.

Der Umgang mit dem Nationalsozialismus

Navigation