Veranstaltung / Stadtführung

Warum scheitern Demokratien? Oder: Das eherne Gesetz der Oligarchie

Mittwoch   14.02.2018    18:00-19:30

Schon vor mehr als hundert Jahren erregte der Soziologe Robert Michels Aufsehen mit seinem Essay „Das eherne Gesetz der Oligarchie“. Seine These: Organisationen schaffen Hierarchien, deren Führungsgruppe letztendlich nur ihren Eigeninteressen folgt - nicht den ursprünglich formulierten Interessen und Zielen der Organisation. Deswegen würden alle Demokratien nach relativ kurzer Zeit zu Oligarchien werden. Gilt diese These immer noch und sind deswegen Demokratien grundsätzlich gefährdet?

Im Rahmen von Arbeit und Leben München



Veranstalter DGB-Bildungswerk Bayern e.V. Region München
Datum 14.02.2018
Uhrzeit 18:00 - 19:30
Referent/in Dr. Markus Schütz
Treffpunkt MVHS im Gasteig, Rosenheimer Str. 5
Preis 5 Euro
Kursnummer C218*-18/1
Veranstaltungsart Vortrag
Bayern und die Protestanten
Augsburg auf dem Weg ins Industriezeitalter
Arisierung in München
Henriette Adelaide

Navigation