Veranstaltung / Stadtführung

Der Auer Mühlbach und seine Bedeutung für München

Vortrag mit vielen Bildern

Mittwoch   28.02.2018    18:00-19:30

Schon lange vor der Gründung Münchens nutzte man die Kraft des Auer Mühlbachs für den Betrieb von Mühlen und sein Wasser für Färbereien und Gerbereien. Mit den zuziehenden Arbeitskräften entwickelte sich am Bachlauf ein für München wichtiges Industriegebiet. Mit der Gründung der Papiermühlen entstand auch die Zunft der Hadern- und Lumpensammler.

Noch heute treibt der Auer Mühlbach die Turbinen von Mühlen und Elektrizitätswerken an und liefert damit sauberen Strom für unsere Haushalte. Erfahren Sie bei diesem Vortrag mehr über die Bedeutung des Auer Mühlbachs für die Geschichte Münchens. 

Führungen entlang des Auer Mühlbachs sind als Ergänzung zu diesem Vortrag folgen am Ostermontag, 2. April 2018 (vom Kolumbusplatz zum Maxwerk) und am Sonntag, 22. April 2018 (vom Kolumbusplatz nach Siebenbrunn), jeweils um 11:00 Uhr. 

 

 



Veranstalter Münchner Zeitensprünge
Datum 28.02.2018
Uhrzeit 18:00 - 19:30
Referent/in Rudolf Hartbrunner
Treffpunkt Gasteig-Kulturzentrum * Raum: 0.115
Anmeldung Anmeldung erwünscht !
Preis 7.- €
Stadtbezirk Au-Haidhausen
Suchbegriffe Auer Mühlbach, Stadtbäche

Münchner Zeitensprünge

Rudolf Hartbrunner
Berg-am-Laim-Straße 61
81673 München
Telefon: 0171 546 4342
Email: rudolf@hartbrunner.de
Internet: http://www.hartbrunner.de


Weitere Veranstaltungen


Münchner Stadtbäche
Geschichtswerkstatt Auer Mühlbach Ausstellung
Geschichte der Münchner Stadtbäche
Meilensteine der deutschen Geschichte
Heimat bewegt
Alter Südlicher Friedhof
Perlach im 20. Jahrhundert

Navigation