Veranstaltung / Stadtführung

Bauern und Eisenbahner

Weder unter- noch überkandidelt: ein Spaziergang durch Laim

Samstag   17.06.2017    16:00-18:00

Mit der Ruhe und Beschaulichkeit des Bauerndorfes Laim war es schlagartig vorbei, als Ende des 19. Jahrhunderts der Bau eines Rangierbahnhofes im Zuge der Eisenbahnentwicklung entlang der Achse München-Pasing unerlässlich wurde. Als Folge davon entstanden hier neue Siedlungsformen, die zum Teil wegweisend für den sozialen Wohnungsbau des 20. Jahrhunderts wurden.

Und Laim entwickelt sich weiter … Rund um den Laimer Anger besinnen sich Stadtplaner derzeit auf die Wiederbelebung des alten Dorfkerns, der bislang von einer Kultur-Location und einer Kult-Konditorei belebt wird. Entlang der Eisenbahnlinie markieren moderne Büro- und Gewerbebauten (Laimer Würfel, Auron, Gewerbehof Laim) sichtbar den im Gang befindlichen Aufwertungsprozess.  

Alt und Neu entdecken wir auf unserer Stadtführung.



Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 17.06.2017
Uhrzeit 16:00 - 18:00
Treffpunkt Kirche St. Ulrich, Agnes-Bernauer-Straße 104
Anfahrt Tram 19: Agnes-Bernauer-Platz / S-Bahn: Laim
Anmeldung Karten sind am Treffpunkt erhältlich!
Preis 12,00 € (10,00 € Senioren und Studenten)
Internet Bauern und Eisenbahner
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Laim
Suchbegriffe Laim

STATTreisen München e.V.

Nymphenburger Straße 149
80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen


KulturGeschichtsPfad 25

Club Bavaricum

München Laim

KulturGeschichtsPfad 14

Navigation