Veranstaltung / Stadtführung

Von der Heuwaage bis zum Templerschlösschen

Untergiesing: Ein Spaziergang zwischen Isarufer und Giesinger Berg

Montag   05.06.2017    16:00-18:00

Was soll es in Untergiesing schon groß zu sehen geben? 
Lassen Sie sich vom abwechslungsreichen Viertel zwischen Auer Mühlbach und Isar überraschen.

Hier lädt das älteste Münchner Freibad zum Badevergnügen, gleich daneben stand die "Giasinger Heiwoog", die mit ihrer Ungenauigkeit sprichwörtlich geworden ist. Vom Einzug der Moderne zeugt ein zum schicken Wohnen umgebauter Hochbunker; ein paar Schritte weiter fühlt man sich in der Birkenau in die Zeit zurückversetzt, als Taglöhner und Kleinstgewerbler das Leben im Viertel bestimmten. Gänsemäster, Geflügel- und Federnhändler und Fiaker waren am bekanntesten.

Zur Welt Untergiesings gehören auch ehemalige Mühlen, genossenschaftliche Mietshausblöcke, Herbergshäuser und Villen. Das exotisch anmutende Kloster des Templerordens macht die Untergiesinger Mischung perfekt. 

Endpunkt: Birkenleithen / Krämermühle



Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 05.06.2017
Uhrzeit 16:00 - 18:00
Treffpunkt Grünfläche Ecke Claude-Lorrain/Schyrenstraße
Anfahrt Bus 58: Claude Lorrain-Straße
Anmeldung Karten sind am Treffpunkt erhältlich!
Preis 12,00 € (10,00 € Senioren und Studenten)
Veranstaltungsart Führung
Stadtbezirk Untergiesing-Harlaching
Suchbegriffe Untergiesing

STATTreisen München e.V.

Nymphenburger Straße 149
80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen


Denkmalpflege Information 2011/07

Münchner Heimat

Ein Jahrhundert München 1800 - 1900

Geschichte der ersten Bürgeraufnahme

Navigation