Veranstaltung / Stadtführung

Iederman wolt gen hymmel (in der Reihe "München im Mittelalter")

Das geistliche Leben

Samstag   22.07.2017    11:00-13:00

Wir verweigern uns der mittelalterlichen Mode, unsere Patenkinder auf den Namen „Onuphrius“ taufen zu lassen und imaginieren uns eine längst verschwundene Nikolauskapelle. Außerdem sagen wir einem blinden Organisten und dem Pfarrer Teufelhart von Unserer Lieben Frau Grüß Gott. Die Mär von einer angeblichen Kindsmarter, die den Juden angelastet wird, hinterlässt uns fassungslos. Wir danken Kaiser Ludwig dem Bayern für seine Besonnenheit, besichtigen eine goldene Burg und stoßen in der Operntiefgarage auf die Gebeine eines Romanhelden.


Veranstalter Histonauten
Datum 22.07.2017
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Referent/Stadtführer Klaus Reichold  
Treffpunkt Durchgang unter dem Turm des Alten Rathauses, Marienplatz 15
Anmeldung Anmeldung nicht zwingend nötig, aber wünschenswert
Preis 15 Euro
Internet Iederman wolt gen hymmel (in der Reihe "München im Mittelalter")
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Altstadt-Lehel
Suchbegriffe Juden

Histonauten

Kohlstraße 7
80469 München
Telefon: 089 62001630
Email: thomas.endl[at]histonauten.de
Internet: http://www.histonauten.de/


Weitere Veranstaltungen


Jüdisches München

Stadt ohne Juden

Alte Synagoge Essen

Hauptsynagoge München 1887-1938

Navigation