Veranstaltung / Stadtführung

Henker, Huren und die Hofstatt

01.01.2017    14:00-16:00

Streifzug durch die südliche Altstadt, dem Hacken- und Angerviertel, mit ihren versteckten Kleinoden und repräsentativen Bauprojekten der letzten Jahre Sie möchten auch die unbekannteren Ecken der Altstadt erkunden?

Dann begleiten Sie uns auf dem Weg zwischen Sendlinger Tor und Sebastiansplatz. Einst wohnten und arbeiteten hier Handwerker, Brauer und auch der Henker, dann bauten sich Künstler wie Egid Quirin Asam ihre Häuser.

Im Hackenviertel hat sich noch viel vom alten München bewahrt, zugleich setzen die neue Hofstatt und das jüdische Zentrum am Jakobsplatz moderne Akzente.

Endpunkt: Jakobs-/Sebastiansplatz


Veranstalter STATTreisen München e.V.
Datum 01.01.2017
Uhrzeit 14:00 - 16:00
Treffpunkt Unter dem Torbogen des Sendlinger Tores
Anfahrt U-Bahn/Tram: Sendlinger Tor
Anmeldung Karten sind am Treffpunkt erhältlich!
Preis 12,00 € (10,00 € Senioren und Studenten)
Internet Henker, Huren und die Hofstatt
Veranstaltungsart Stadtführung

Weitere Termine

 DatumZeitTitelFührer/in / Referent/in
So04.06.201716:00Henker, Huren und die Hofstatt
Sa26.08.201716:00Henker, Huren und die Hofstatt
Fr15.09.201717:00Henker, Huren und die Hofstatt
Sa04.11.201714:00Henker, Huren und die Hofstatt

STATTreisen München e.V.

Nymphenburger Straße 149
80634 München
Telefon: 089 544042 - 30
Fax: 089 544042 - 99
Email: info@stattreisen-muenchen.de
Internet: http://www.stattreisen-muenchen.de


Weitere Veranstaltungen




So lebte man im Isartal

Zeit zum Aufstehn

Jerusalem hat Freunde

Franziska zu Reventlow

Navigation