Veranstaltung / Stadtführung

Liesl Karlstadt - zum 125. Geburtstag

Samstag   24.06.2017    11:00-13:00

<div style="font-family: UICTFontTextStyleTallBody; font-size: 17px; margin: 0px; line-height: normal; color: rgb(69, 69, 69);">Liesl Karlstadt war die kongeniale Partnerin des Volkssängers und Humoristen Karl Valentin. Sie wurde vor 125 Jahren als Elisabeth Wellano in Schwabing geboren.</div> <div style="font-family: UICTFontTextStyleTallBody; font-size: 17px; margin: 0px; line-height: normal; color: rgb(69, 69, 69);">Neben ihren unvergesslichen Auftritten als Kapellmeister in der "Orchesterprobe" schlüpfte sie in viele unterschiedliche Rollen. Mehrfach übernahm sie Auftritte der grandiosen Therese Giehse an den Münchner "Kammerspielen".</div> <div style="font-family: UICTFontTextStyleTallBody; font-size: 17px; margin: 0px; line-height: normal; color: rgb(69, 69, 69);">Während sich Karl Valentin im zweiten Weltkrieg zunehmend von der Bühne zurückzog, entstanden zwischen 1940 und 1941 mit Liesl Karlstadt rund 50 Rundfunk- und Schallplattenaufnahmen. Nach dem Krieg feierte sie große Erfolge als "Mutter Brandl" und wurde so zur beliebtesten Volksschauspielerin der 1950er-Jahre.&nbsp;</div>
Veranstalter Münchner Zeitensprünge
Datum 24.06.2017
Uhrzeit 11:00 - 13:00
Referent/Stadtführer Rudolf Hartbrunner  
Treffpunkt Unter dem Bogen des Isartores
Anmeldung Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung erforderlich!
Preis 7.- €

Münchner Zeitensprünge

Rudolf Hartbrunner
Berg-am-Laim-Straße 61
81673 München
Telefon: 0171 546 4342
Email: rudolf@hartbrunner.de
Internet: http://www.hartbrunner.de


Weitere Veranstaltungen


Was geschah wo in München - 50 Schauplätze

Musiker, Mimen und Merkwürdigkeiten im Hof- und Nationaltheater

München ganz privat

Oberbayerisches Archiv - Band 121 - 1997

Navigation