Veranstaltung / Stadtführung

Führung durch die Münchner Hauptsynagoge Ohel-Jakob

Dienstag   17.01.2017    16:30-18:00

Die am 9. November 2006, feierlich eingeweihte Hauptsynagoge Münchens gilt als Meisterwerk zeitgenössischer (SakraI-)Architektur und gehört zu den größten und eindrucksvollsten Synagogenneubauten Europas. lm Rahmen der Führung erhalten Sie eine Einführung in die Geschichte der jüdischen Gemeinde in München, in die Architektur der Synagoge sowie in den Ablauf eines‘Gottesdienstes. Die Synagoge betreten die Besucher durch den unterirdischen Gang der Erinnerung.

Herren bitten wir eine Kopfbedeckung zu tragen.

Die IKG erhält zu dem Termin die Daten der Teilnehmenden.

Bitte Personalausweism itbringen.


Veranstalter MVHS München Mitte
Datum 17.01.2017
Uhrzeit 16:30 - 18:00
Referent/Stadtführer Mitglied der Jüdischen Kultusgemeinde 
Treffpunkt OheI-Jakob-Synagoge v Sankt‐Jakobs‐Platz 18
Anmeldung Anmeldung erforderlich bis 16.12.2016
Preis 9,00 €
Kursnummer D121055
Veranstaltungsart Stadtführung

Weitere Termine

 DatumZeitTitelFührer/in / Referent/in
Di04.06.201714:00Führung durch die Münchner Hauptsynagoge Ohel-JakobN.N., Mitglied der Jüdischen Kultusgemeinde

MVHS München Mitte

Stefanie Hajak
Lindwurmstrasse 127 Rgb
81667 München
Telefon: 089 72100621
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


Zeugnisse jüdischer Kultur in Ichenhausen

Synagogen und jüdische Friedhöfe in München

Beth ha-Knesseth, Ort der Zusammenkunft

"Ma Tovu...". "Wie schön sind deine Zelte, Jakob..."

Navigation