Sehenswert - Perlacher Geschichtsbrunnen
 

Perlacher Geschichtsbrunnen

Name Perlacher Geschichtsbrunnen
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Perlach
Straße Pfanzeltplatz
Standort Pfanzeltplatz
Jahr 1992
Künstler Oppenrieder Karl

   |

Inschrift

KELTEN RÖMER UND BAJUWAREN
BESIEDELTEN DAS HACHINGER TAL
ANNO 790 SCHENKTEN DIE PRIESTER
ICHO UND DER DIAKON KEROLT DER
KIRCHE ZU FREISING IHR GUT IN
PERALOHC DER LEUTEPRIESTER
ADILLO WIRD ANNO 1180 BEI EINER
SYNODE ALS ZEUGE GEFÜHRT

VÖGTE VON TEGERNSEE UND ANDECHS
1248 TRETEN WITTELSBACHER DIE
HERRSCHAFT AN ÜBER DAS GERICHT
WOLFRATSHAUSEN MIT DEM AMT
PERLACH - ROMANISCHE KIRCHE MIT
FRIEDHOF - 1315 ST. MICHAEL PFARREI
MARIA RAMESDORF FILIALE - FÜRSTEN
JAGEN 1530 AUF DER PERLACHER HAID



Literatur




 Perlacher Geschichtsbrunnen

© Gerhard Willhalm, Perlacher Geschichtsbrunnen, CC BY-NC 4.0

Google Maps    Panorama