Literatur in Bayern  Nr. 125 -
 

Literatur in Bayern  Nr. 125

Schwerpunkt: Bayern in der Welt

Inhaltsverzeichnis

  • GERD HOLZHEIMER
    Mit jedem Blick auf fremde Kulturen begreifen wir mehr von unserer eigenen
  • BRIGITTA RAMBECK
    Vielseitigkeit als Kunstprinzip
  • KLAUS HÜBNER
    Häuser mit Aura
  • KARL-OTTO SAUR
    Ein Spiegel der Geschichte
  • CHRISTIAN SCHULER
    Lob der Loissach
  • HANNES S. MACHER
    Quo vadis, Münchner Kammerspiele?
  • GERD HOLZHEIMER
    ​Hermann von Barth
    Vom Gehen als Grenzgang menschlicher Möglichkeiten

BAYERN IN DER WELT

  • BAYERN AM LAGO DI TRASIEMO
    Von König Ludwig I. bis Paul Wühr
  • HORST RÜCKERT
    Oktoberfest in Massengräbern
  • GERD HOLZHEIMER
    Die Kolonie des Schreckens
  • KLAUS HÜBNER
    Große Poesie – mit bayerischen Wurzeln
  • CHRISTOPHER J. WICKHAM
    Die Bühne als moralische Anstalt
  • GERD HOLZHEIMERKein Nachruf und die Gründung der Autorenbuchhandlung in Paul Wührs Version
  • ANDREAS HINTERSEHER
    Die Seeschwalbe und der Hafengeier
  • INGE POPPE
    ​Die Gründung der Autorenbuchhandlung in ihrer Version

WIEDER DAHEIM

  • VON VITTORIA AGANOOR POMPEJI ZU WOLFGANG SANDT
  • ANNETTE GREIFENHAGEN
    Skulpturen im Park
  • WOLFGANG SANDT
    ​Im "Garten der Poesie"

UND WIEDER DAHEIM

  • BRIGITTA RAMBECK
    Ratschn als Kunstform
  • MARIA PESCHEK
    Flüchtlinge
  • BRIGITTA RAMBECK
    Der neue Roman von Barbara Bronnen
  • BARBARA BRONNEN
    Feldherrnhalle
  • LISA HELLER
    Die digitale Welt der LiB