„… dass es auf die Besucher veredelnd wirken soll.“ - Sauer Andreas
 

„… dass es auf die Besucher veredelnd wirken soll.“

Das Pfaffenhofener Volksfest von den Anfängen bis heute

Sauer Andreas

Inhaltsverzeichnis

Grußwort des Bürgermeisters 

Einführung

Vorläufer und Anfänge des Pfaffenhofener Volksfests

  • Pferderennen, Wandertheater und Gewerbeausstellungen: Vorläufer der Volksfeste in Pfaffenhofen 5
    Erste Attraktionen, Vorführungen und Fahrgeschäfte – Ein erster Anlauf zum Volksfest 1910 misslingt
  • Start in schwierigem wirtschaftlichen Umfeld: Das erste „Hallertauer Oktoberfest“ 
    Das „Erste Hallertauer Oktoberfest“ nimmt Gestalt an – Volksfestauszug und feierliche Eröffnung – Programm für Sportler und Kinder – Die Attraktionen von 1929: Festschießen, Ausstellungen und Fliegerkarussell – Der große Erfolg des ersten Volksfests – Vier Jahre Volksfestpause
  • Das „Fest der Volksgemeinschaft“ – Volksfest im Dritten Reich
    Neuerungen ab 1933 – Höhepunkte der Volksfeste der 30er Jahre – 1938: Das letzte Volksfest vor dem Zweiten Weltkrieg – Ein kurzes Intermezzo: Die Wanderschau von 1940
  • Schwieriger Wiederbeginn nach 1945
    „Inoffizielle Volksfeste“ während und nach dem Krieg – Die Währungsreform 1948 verhindert das Volksfest
  • Das erste NachkriegsVolksfest 1949
    Ein buntes Programm entsteht, aber ein Festwirt muss her – Auszug und feierliche Eröffnung – Fahrgeschäfte, Wurfbuden und Kinderprogramm – Die traditionsreichen Pfaffenhofener Pferderennen und ihr Ende 1951 – „Haute Couture“ auf dem Laufsteg – Motorsport vom Feinsten – Landwirtschaftsausstellung und Heimatabend – Bilanz
  • Die Erfolgsstory geht weiter: Besonderheiten der Volksfeste in den 50er Jahren
  • Attraktionen im Festzelt – Menschen und Maschinen – Sport und Akrobatik – Landwirtschaftsfeste und Ausstellungen – Die großen Festzüge der 50er Jahre – Historischer Umzug und Festspiel 1957 – Die Hallertauer Hopfenkönigin: Eine Pfaffenhofener Idee! – Steinheben – Weitere Attraktionen

Die Pfaffenhofener Volksfeste in den letzten 50 Jahren

  • „Thementage“: Ein Volksfest für alle Generationen 50 Seit 1951 Programmhefte – Der Tag der starken Männer und Frauen – Der Kinder- und Familientag – Seniorentag und „Tag der Betriebe“ – Der Bauerntag: Hochrangige Redner kommen nach Pfaffenhofen – Das Volksfest: Auch ein Fest des Sports
  • Neue Attraktionen seit den 60er Jahren
    Stargäste aus Funk und Fernsehen – Die Wahl der Wiesnkönigin – Talente aus den eigenen Reihen: Der Wettbewerb „Wer ko der ko“ – „Flowerpower“ in Pfaffenhofen: Die prächtigen Blumenkorsos – Spektakuläre Fahrgeschäfte – Die „Linie 8“: Pfaffenhofens legendäre Volksfestbahn – Volksfestgottesdienste: Die „Zirkuspfarrer“ Schönig und Fuchs – Das Hopfen- und Weintraubenfest – Einmalige und seltene Veranstaltungen – Die Schausteller: Macher des Volksfests außerhalb der Bierzelte

Zeittafel

Anhang

Bildnachweis

Volksfest