Publikationen zu München

Wahrzeichen aus Münchens alten Tagen

Titel Wahrzeichen aus Münchens alten Tagen
Autor Trautmann Franz 
Verlag Langewiesche-Brandt
Erscheinung 1958
Seiten 113
ISBN B0000BONSK
Kategorie Stadtbeschreibung 
Regierungsbezirk Oberbayern
Straße Trautmannstraße 

Das vorliegende Büchlein enthält eine Auswahl von Abschnitten aus den 1841 erschienenen Alt-Münchner Wahr- und Denkzeichen" von Franz Trautmann. Das Kapitel "Der Löffelwirt hinterm Rathaus" ist Trautmanns "Die Abenteuer Herzog Christofs von Bayern" entnommen. Die Ausführungen über Schäfflertanz und Metzgersprung wurden ergänzt.

Mögen manche der in dem Büchlein behandelten Wahrzeichen, Bauten und Denkmäler Alt-Munchens schon zu Lebzeiten des Autors nur mehr in der Erinnerung bestanden und die Brand- und Sprengbomben von 66 Luftangriffen des letzten Krieges das ihrige getan haben vom damals noch vorhandenen Rest ein gut´ Teil in Schutt und Asche zu legen: Wer München sieht, wird sich gern vom erhaltenen alten Bestand, so noch da ist - und es ist noch einiges da, man muß es nur suchen und die Augen offen halten - Ursprung und Historie erzählen lassen. Und die nicht mehr sichtbaren Wahrzeichen - so er Fantasie hat - wägen vor seinem geistigen Auge erstehen und in seinem Inneren zum farblebendigen Bild von Münchens alten Tagen machen.

München, 1958 Heinrich Trautmann

Navigation