Publikationen zu München

München

Lebensbild einer Stadtkultur

Titel München
Untertitel Lebensbild einer Stadtkultur
Autor Lieb Norbert 
Verlag Callwey
Erscheinung 1952
Seiten 307
ISBN B0000BKZLM
Kategorie Stadtbeschreibung 
Regierungsbezirk Oberbayern

An einem neuen Buch über München, das die Ergebnisse der vielfachen Forschungen zu einer allgemein wirksamen Darstellung zusammenfaßt, hat es bisher gefehlt. Nachdem die Kriegskatastrophen von 1944/45 einen grausamen Einschnitt gesetzt haben, ist es an der Zeit, Leistungen und Eigenart der alten Stadtkultur Münchens im ganzen zu betrachten. Das Buch gibt mehr als eine Baugeschichte und Beschreibung des Stadtbildes, mehr als eine Kunst- und Künstlergeschichte. Eingehend bemüht es sich um die Aufrollung und Gesamtschau der besonderen Einheit des Kulturbegriffes „München". Er entwickelt sich auf einem äußerst günstigen Boden, aus einem engen Wurzelgeflecht verschiedener, doch stets in guter Konstellation einander zugetaner Kräfte: städtischer und ländlicher, stammgebundener und weltfreier Regungen, deutscher Eigenarten und offenaufgenommener, schöpferisch verarbeiteter Einflüsse aus den jeweils führenden Kulturgebieten Europas. Die ganze Fülle der mehrgliedrigen und vielschichtigen Beziehungen und Auseinandersetzungen, welche die Münchner Kultur bilden, wird durch die Zeitläufte verfolgt. Die tragenden und bewegenden Elemente in Landschaft und Volkstum, die Entwicklung der bürgerlichen, der höfischen und landeshauptstädtischen, der kirchlichen Kulturkreise, ihre Berührungen, Durchdringungen und Synthesen werden in der Abfolge der fruchtbarsten Zeiten dargelegt.

Zum Schluß läßt sich die Summe ziehen. Die verlorenen "Werte werden gleichermaßen wie die erhaltenen neu in Erinnerung und Bewußtsein gehoben. Zugleich zeichnen sich jene stetigen, immer noch gültigen Grundlagen ab, aus denen auch heute wieder neue und menschlich beglük-kende Daseinswerte erwachsen können.