Publikationen zu München

Von Allach bis Zamilapark

Titel Von Allach bis Zamilapark
Autor Stahleder Helmuth 
Verlag-Details MünchenVerlag
Seiten 124
ISBN 3934036465
Kategorie Münchner Stadtteile 
Regierungsbezirk Oberbayern

Vorwort

Das Interesse an der Beschäftigung mit stadtgeschichtlichen Themen nimmt von Jahr zu Jahr zu. Vor allem die Geschichte der Stadtteile, der Straßen und einzelner Häuser stößt bei den jeweiligen Bewohnerinnen und Bewohnern auf immer größeres Interesse. Umso ausgeprägter ist deshalb auch das Bedürfnis nach Informationsquellen, die einerseits grundlegendes Wissen vermitteln, andererseits aber auch auf Wege verweisen, auf denen weiterführende Quellen und Literatur erschlossen werden können.

Erstmals in München versuchen nun zwei wesensverwandte Einrichtungen - die Monacensia-Bibliothek und das Stadtarchiv - mit einem zweibändigen Werk, ihre »Kunden« - Internet-Benützer wie notorische Bücherwürmer - an die Geschichte der einstigen Münchner Vororte heranzuführen, die mittlerweile längst zu einem untrennbaren Bestandteil der Stadt geworden sind.

Die Interessierten sollen sich die wichtigsten und am häufigsten abgefragten Daten über Stadtteile, Siedlungen und Stadtbezirke im Überblick im Band II verschaffen können: Seit wann ist der jeweilige Ort nachweisbar, woher kommt und was bedeutet sein Name, seit wann gehört er zu München, in welchem Stadtbezirk liegt er heute? Über die Nummer und den Namen des Stadtbezirks lässt sich dann schließlich die wichtigste wissenschaftliche wie populäre Literatur zu dem gesuchten Ort erschließen. Voraussetzung ist natürlich, dass dieser schon einmal Gegenstand einer Untersuchung und Veröffentlichung gewesen ist und dass die Monacensia-Bibliothek, ein Institut der Münchner Stadtbibliothek, darüber verfügt. Grundlage der vorliegenden Bibliographie sind also die Bestände der Monacensia-Bibliothek. Als »literarisches Gedächtnis der Stadt« sammelt sie alles an Gedrucktem zum Thema München. In der Präsenz-Bibliothek stehen Wissenschaftlern, Publizisten und München-Freunden ca. 120.000 Bände zur Verfügung. Mit der Dokumentation von Münchner Ereignissen aus Tageszeitungen, Zeitschriften etc. wird zudem ein besonderer Service geboten.