Pflegamt Hemau 1556–1654 -
 

Publikationen zu München

Pflegamt Hemau 1556–1654

Edition dreier Untertanenverzeichnisse als Quellen für die Heimatforschung

Titel Pflegamt Hemau 1556–1654
Untertitel Edition dreier Untertanenverzeichnisse als Quellen für die Heimatforschung
Herausgeber Paulus Georg
Verlag Th. Feuerer
Seiten 294
Online verfügbar Download
ISBN/B3Kat 9783882463835 (978-3882463835)
Umgebungssuche Finde Bücher aus der Umgebung
Serie Regensburger Beiträge zur Heimatforschung (8)
Regierungsbezirk Oberpfalz

Die vorliegende Edition befasst sich mit drei Verzeichnissen der Untertanen des Pflegamts Hemau, die 1556, 1623 und 1654 aus unterschiedlichen Gründen erstellt wurden und heute in drei verschiedenen Archiven verwahrt werden. Die Dokumente enthalten nach Ortschaften geordnet jeweils die Namen der Anwesenbesitzer, deren Steuerbelegung und weitere Angaben. Somit bieten die hier edierten Archivalien neben ihrer allgemeinen Bedeutung für die Regionalgeschichte vor allem eine Quelle für mehrerlei Forschungsbereiche wie etwa der Familien-, Hofgeschichts- und Hausnamenforschung, der Onomastik, Numismatik und Fiskalgeschichte. Die behandelten Verzeichnisse aus drei Zeitebenen ermöglichen zudem vergleichende Betrachtungen, besonders hinsichtlich der Bevölkerungsentwicklung, und hier vor allem im Hinblick auf die im Untersuchungsgebiet in den Jahren 1632 bis 1648 stattgefundenen Einwirkungen des Dreißigjährigen Krieges.



Neuerscheingen

Erscheint demnächst