Klosterschätze -
 

Publikationen zu München

Klosterschätze

Literarische und musikalische Kostbarkeiten aus dem Augustiner-Chorherrenstift Weyarn

Titel Klosterschätze
Untertitel Literarische und musikalische Kostbarkeiten aus dem Augustiner-Chorherrenstift Weyarn
Verlag Gemeinde Weyarn
ISBN/B3Kat 9783937425085 (978-3937425085)
Umgebungssuche Finde Bücher aus der Umgebung
Serie Weyarner Chronik (8)
Suchbegriff Augustiner-Chorherrenstift Weyarn 
Ort Weyarn  Google Maps
Regierungsbezirk Oberbayern

Die Aktivitäten der Weyarner Chorherren haben zahlreiche Spuren hinterlassen. Die Ordensleute wirkten als Seelsorger, Professoren für den geistlichen Nachwuchs, Lehrer für die einheimische Jugend, Autoren zahlreicher Schriften, Komponisten und Musiker und nicht zuletzt als Verwalter wirtschaftlicher Betriebe. In diesem Band wollen wir Ihnen die Geschichte des Chorherrenstifts erzählen, diesmal ganz authentisch aus der Sicht der damals wirkenden Personen. Für diese Chronik wurden Bücher ausgewählt, die Bestandteil der Klosterbibliothek waren und deren Autoren repräsentativ für wichtige Abschnitte in der Entwicklung des Weyarner Klosters standen.

Tiefe Einblicke in das Leben und Handeln bedeutender Persönlichkeiten gewähren sechs Beiträge verschiedener Autoren:

  • „Schulwesen und Bibliothek im Augustiner-Chorherrenstift Weyarn“, ein Überblick.
  • Der „Codex Falkensteinensis“, das Vermächtnis des Grafen Siboto IV. aus dem 12. Jahrhundert.
  • Die „Rotschmid-Chronik“ aus den Jahren 1514/16, eine Fortschreibung des Falkensteiner Codex.
  • Das „Baubuch des Valentin Steyrer“, über die rege Bautätigkeit und Zukäufe im 17. Jahrhundert.
  • „Weyarns Musik am Vorabend der Säkularisation“, die Komponisten und ihre Werke.
  • „Die Säkularisation des Augustiner-Chorherrenstifts Weyarn“, Auflösung und Ausverkauf des Klosters.


Neuerscheingen

Erscheint demnächst

50 Jahre Olympiade