Der freie Tanz - Betz Thomas, Ochaim Brygida
 

Publikationen zu München

Der freie Tanz

München als Wiege Moderner Bewegungskunst 1900 - 1919

Titel Der freie Tanz
Untertitel München als Wiege Moderner Bewegungskunst 1900 - 1919
Autor Betz ThomasOchaim Brygida
Verlag-Details Allitera Verlag
Buchart Gebundene Ausgabe
Erscheinung April 2021
Seiten 220
ISBN/B3Kat 3962332707 (978-3962332709)
Kategorie Tanz Bewegungskunst 
Regierungsbezirk Oberbayern

Als sich in München um 1910 die KünstlerInnen des Blauen Reiters zusammenfanden, bildete sich parallel eine ganz neue Kunstform: der »moderne Tanz«. In Abwendung vom Ballett revolutionierten die SchöpferInnen des »freien Tanzes« Ästhetik und Körperbild, Ausdrucks- und Bewegungsformen künstlerischer Bewegung. München war eine der Geburtsstätten dieser neuen Kunst, die in den 1920er-Jahren als »Ausdruckstanz« Triumphe feiern und sich als Massenbewegung institutionalisieren sollte. Das opulent illustrierte Buch zeigt die neue Tanzkunst im Kontext der westlichen Avantgarden zwischen Jugendstil und Expressionismus sowie einer umfassenden Lebensreform. Die Publikation rekonstruiert die Münchner Tanztopografie dieser Zeit, ruft Adressen und Auftrittsorte ins Gedächtnis. Sie widmet sich KünstlerInnen wie Isadora Duncan, Clotilde von Derp, Alexander Sacharoff, Rudolf von Laban und Mary Wigman, die den Tanz feierten, der Entwicklung der Tanzfotografie und der Tanzpublizistik - und wirft so einen neuen Blick auf die Kunststadt München in der »Belle Époque«.



Neuerscheingen

Erscheint demnächst