Publikationen zu München

Georg Michael Wittmann

Bischof, Seelsorger und Reformer

Titel Georg Michael Wittmann
Untertitel Bischof, Seelsorger und Reformer
Autor Lohmann Martin 
Verlag-Details Verlag Friedrich Pustet
Erscheinung März 2019
Seiten 152
ISBN 379173038X 978-3791730387
Serie kleine bayerische biografien
Personen Wittmann Georg Michael 
Regierungsbezirk Oberbayern

Ein Bischof im Ruf der Heiligkeit

Biografie über Georg Michael Wittmann in zweiter Auflage erschienen

Er war fromm, weltoffen und den Menschen zugewandt: Nicht nur für Regensburg, wo er als Bischof im Ruf der Heiligkeit starb, wurde der Oberpfälzer Georg Michael Wittmann (1760–1833) zu einer außergewöhnlichen Gestalt, die in Zeiten weltlicher und auch kirchlicher Irritation Orientierung vermitteln konnte und der Kirche ein glaubwürdiges Gesicht gab. Wittmann, dessen Seligsprechungsverfahren in Rom anhängig ist, ist noch heute für viele Suchende eine Persönlichkeit, die Mut, Hoffnung und Weitblick für einen stark machenden Glauben aufzeigen kann.

Martin Lohmann zeichnet in seiner Biografie „Georg Michael Wittmann. Bischof, Seelsorger und Reformer“ das Leben eines Reformers, Gotteszeugen und Seelsorgers nach, der sich als demütiger Apostel und Wegweiser für eine Kirche der Wahrheit verstand.

„Georg Michael Wittmann. Bischof, Seelsorger und Reformer“ ist nun in 2. Auflage im Verlag Friedrich Pustet erschienen. Das Buch aus der Reihe „kleine bayerische biografien“ umfasst 152 Seiten und 21 Abbildungen und ist für € 12,95 im Buchhandel erhältlich.