Publikationen zu München

Oberaltaich

Geschichte eines bedeutenden bayerischen Benediktinerklosters

Titel Oberaltaich
Untertitel Geschichte eines bedeutenden bayerischen Benediktinerklosters
Verlag-Details Verlag Friedrich Pustet
Erscheinung September 2012
Seiten 352
ISBN 3791724517 978-3791724515
Umgebungssuche Finde Bücher aus der Umgebung
Suchbegriff Benediktiner Kloster Oberaltaich 
Ort Oberaltaich 
Regierungsbezirk Niederbayern

Das ehemalige Benediktinerkloster Oberaltaich in Niederbayern wurde um 1080 gegründet, als Hauskloster der Grafen von Bogen reich ausgestattet und 1803 aufgelöst. Seine über 700-jährige Geschichte wurde in der Forschung bisher nur in Teilaspekten aufgegriffen. Die nun vorliegende Monographie, ausgestattet mit über 200 Illustrationen, zeichnet die Geschichte dieses einst so bedeutenden Donauklosters nach und erfasst in chronologischer Reihenfolge zahlreiche Details. Noch heute erinnern die Pfarrkirche mit ihrer einzigartigen Freskenausstattung, mehrere unversehrte und restaurierte Klostergebäude sowie Handschriften, Drucke und Grafiken an die Glanzzeiten Oberaltaichs.

Hans Neueder, Gymnasiallehrer i. R., geb. 1941, veröffentlichte zahlreiche historische Beiträge und Monographien zur Region Straubing-Bogen, insbesondere zum ehemaligen Kloster Oberaltaich. Er ist Kreisheimatpfleger und Museumsleiter.

Navigation