Publikationen zu München

Lukas aus der Asche

Auferstandenes Kulturerbe aus dem 3D-Labor

Titel Lukas aus der Asche
Untertitel Auferstandenes Kulturerbe aus dem 3D-Labor
Verlag Kunstverlag Josef Fink
Erscheinung August 2016
Seiten 288
ISBN 3898709817 (978-3898709811)
Umgebungssuche Finde Bücher aus der Umgebung
Suchbegriff Theatinerkirche 
Regierungsbezirk Oberbayern
Stadtbezirk Altstadt-Lehel

Sieben Jahre arbeitete das 3D-Labor der Technischen Hochschule Deggendorf in einem Forschungsprojekt unter Leitung des Bildhauers und Professors für 3D-Animation Joerg Maxzin an der Ergänzung des Evangelisten Lukas aus der Münchner Theatinerkirche. Die kunstgeschichtlich bedeutsame frühbarocke Figur von Balthasar Ableithner (1614-1705) wurde wie die gesamte Kirche im Zweiten Weltkrieg schwer in Mitleidenschaft gezogen.

Im Frühjahr 2015 fanden die Ergänzungsarbeiten an der Skulptur, die zu etwa einem Drittel verbrannt war, ihren Abschluss. Dem Forscherteam gelang es, die fehlenden Teile nach historischen Fotografien mit modernen 3D-Techniken bis ins Detail virtuell nachzubilden, real in Holz wiederherzustellen und an die Originalskulptur anzufügen.

Reich bebildert mit hochwertigen Fotografien, bietet das Buch neben einer anschaulichen Erläuterung der innovativen Verfahrenstechniken eine Einordnung des Forschungsprojekts in die bewegte Geschichte der Münchner Theatinerkirche. Abge
rundet wird es durch eine klare Diskursgeschichte über Authentizität in Bezug auf historische Objekte.

Navigation