Publikationen zu München

Bayerische Tauchgänge

Vergessenes Unbekanntes Rätselhaftes

Titel Bayerische Tauchgänge
Untertitel Vergessenes Unbekanntes Rätselhaftes
Autor Schweiggert Alfons 
Verlag Verlag Sanct Michaelsbund
Erscheinung April 2013
Seiten 168
ISBN 3943135179 978-3943135176

Das Eintauchen in nicht alltägliche Themen bereitet dem bekannten Münchner Schriftsteller Alfons Schweiggert seit jeher besondere Freude, woran er auch die Leser seiner Bücher gerne teilhaben lässt. In diesem Buch bietet er in zwei Dutzend Kapiteln, in denen sich interessante Facetten bayerischer Wesens- und Lebensart widerspiegeln, ein bunt gefächertes Spektrum nicht alltäglicher Themen aus dem bayerischen Kulturkreis an. So stellt er Entdeckungen vor wie den sehenswertesten Punkt am Starnberger See oder den jahrhundertealten Eberlhof in Obermenzing. Alte Bräuche wie das Jacklschutzn oder wundersame Passionsspiele zur vorösterlichen Zeit leben auf. Lange Verborgenes wird enthüllt, so etwa die Existenz jenes bayrischen Komponisten, der liebevoll Papa Mayr genannt wird, oder das Spielzeug, mit dem Ludwig II. als Kronprinz spielte. Erinnert wird an Verschwundenes, so an Münchens erste Benzindroschken oder an die weltweit einzigeKönig Ludwig II.-Glocke. Gehoben werden abseits gelegene Schätze, darunter kunstvoll gefertigte Goldhauben, grandiose Masken aus aller Herren Länder oder ein Tanzendes Christkind . Die innigen Beziehungen von Zugereisten zu Bayern, wie etwa jene von Hans Christian Andersen, Loriot oder Erich Kästner, kommen ebenso zur Sprache wie das turbulente Leben der Dollarkönigin vom Starnberger See. Interessante Orte wie das bayerische Märchenschloss für Bücher oder das Kloster Frauenwörth im Bayerischen Meer öffnen ihre Pforten. Die Leser sind eingeladen, an all diesen Bayerischen Tauchgängen teilzunehmen!

Navigation