Publikationen zu München

Bayern und die Protestanten

Titel Bayern und die Protestanten
Autor Seibert Hubertus 
Verlag-Details Verlag Friedrich Pustet
Erscheinung März 2017
Seiten 320
ISBN-10 3791728679
ISBN-13 978-3791728674
Kategorie Bayern 
Suchbegriff Protestanten 

Umbrüche kennzeichnen die Geschichte des Protestantismus in Bayern: Scheitern der Reformation im 16. bis 18. Jahrhundert, Akzeptanz und dauerhafter Erfolg ab dem 19. Jahrhundert. War Bayern zunächst ein streng katholisches Land, so gewann ab der Wende zum 19. Jahrhundert der Protestantismus an Bedeutung und damit die rechtliche, gesellschaftliche und politische Stellung der Protestanten, d. h. ihre Gleichstellung. Der vorliegende Band zeigt eine Entwicklung auf, die sich in zentralen Bereichen – Konfession, Bildung, Kunst und Medien – vollzogen hat. Schauplätze waren Städte wie München, Augsburg, Nürnberg, Regensburg sowie die einzelnen landesherrlichen Territorien. Beiträger sind u. a. Prof. Dr. Ulrich Baumgärtner, Prof. Dr. Werner Blessing, Prof. Dr. Dr. Andreas Gößner, Prof. Dr. Harry Oelke, Prof. Dr. Hans-Georg Hermann.

Navigation