Ingolstadt im 17. Jahrhundert - Hofmann Siegfried
 

Publikationen zu München

Ingolstadt im 17. Jahrhundert

Titel Ingolstadt im 17. Jahrhundert
Autor Hofmann Siegfried
Verlag-Details Volk Verlag
Erscheinung 2014
Seiten 140
ISBN/B3Kat 3862220702 (978-3862220700)
Umgebungssuche Finde Bücher aus der Umgebung
Serie Das Bayerische Jahrtausend
Ort Ingolstadt  Google Maps
Regierungsbezirk Oberbayern

Ingolstadt im 17. Jahrhundert: Als bayerische „Hauptfestung“ galt die Stadt als uneinnehmbar, als Sitz der Landesuniversität war sie ein Zentrum der Wissenschaft und Lehre. Nicht zuletzt war die Universität Ingolstadt die juristische Kaderschmiede für den modernen absolutistischen Staat und ein zentraler Studienort der Jesuiten der Oberdeutschen Provinz. Hier lag ein wesentlicher Ausgangspunkt für die Erneuerung der Kirche in Lehre und Frömmigkeit, aber auch für den Widerstand gegen die Hexenverfolgung. Im Dreißigjährigen Krieg stand Ingolstadt im Fokus der Geschichte: Die Landesfestung widerstand der Belagerung des schwedischen Heeres unter Gustav Adolf.