Regensburg zur Zeit des Immerwährenden Reichstags - Unger Klemens, Styra Peter, Neiser Wolfgang
 

Publikationen zu München

Regensburg zur Zeit des Immerwährenden Reichstags

Kultur-historische Aspekte einer Epoche der Stadtgeschichte

Titel Regensburg zur Zeit des Immerwährenden Reichstags
Untertitel Kultur-historische Aspekte einer Epoche der Stadtgeschichte
Autor Unger KlemensStyra PeterNeiser Wolfgang
Verlag Schnell und Steiner
Buchart Gebundene Ausgabe
Erscheinung 2013
Seiten 328
ISBN/B3Kat 3795428076 (978-3795428075)
Kategorie Ausstellungskatalog 
Suchbegriff Reichstag 
Ort Regensburg  Google Maps
Regierungsbezirk Oberbayern

Regensburg war im 18. Jahrhundert ein Zentrum europäischer Diplomatie, in dem das süße Leben nicht zu kurz kam. Feierliche Aufzüge und öffentliche Belustigungen offenbarten den Stadtbewohnern, dass der Immerwährende Reichstag zu Regensburg nicht nur auf der politischen Bühne, sondern auch in seiner kulturellen Präsentation eine Hauptrolle im Spiel der Mächtigen einnahm.

Das städtische Bürgertum wie die Gesandtschaften suchten Vergnügungen unterschiedlicher Art. Ihr Forscherdrang, ihre Abenteuer- und Reiselust trugen ein Lebensgefühl in die Stadt, das Regensburg eine gesellschaftliche Blütezeit bescherte.

Der Begleitband zur Ausstellung »Von Prinzen, Bürgern und Hanswursten ...!« - Regensburg zur Zeit des Immerwährenden Reichstags - im Historischen Museum Regensburg führt die vielfältigen kulturhistorischen Aspekte dieser Epoche, sei es Theater, Oper, Musik oder Malerei, vor Augen. Sie bilden in ihrer Zusammenschau ein buntes Kaleidoskop und gewähren mit teilweise erstmals veröffentlichtem Material einen detailreichen wie farbenfrohen Einblick in das 18. Jahrhundert der Donaustadt.



Neuerscheingen

Erscheint demnächst