Publikationen zu München

Die Wittelsbacher

1000 Jahre in Bildern

Titel Die Wittelsbacher
Untertitel 1000 Jahre in Bildern
Autor Prinz Luitpold von Bayern 
Verlag-Details Volk Verlag
Erscheinung 2014
Seiten 900
ISBN 3862221369
Kategorie Bildband 
Suchbegriff Wittelsbacher 
Regierungsbezirk Oberbayern

Dieses prachtvolle Buch erzählt die Geschichte Bayerns auf eine neue und bislang einzigartige Art: in Bildern, in Gemälden, druckgrafischen Arbeiten und in Abbildungen von Denkmä- lern. Viele dieser Kunstschätze aus dem Pri- vatbesitz des Hauses Witteisbach sind wenig bekannt oder wurden bislang noch nie in der Öffentlichkeit gezeigt. Dieser Band ist aber auch ein Familienalbum: Es illustriert die Geschicke der Herrscherfami- lie von der Geburtsstunde des Hauses Wittels- bach bis zum letzten bayerischen König und darüber hinaus bis in die Gegenwart. Erstmals werden die weit verzweigten Linien der Wit- telsbacher umfassend dargestellt, die Ver- wandschaftsbeziehungen zum europäischen Hochadel aufgezeigt und für die heutige Zeit greifbar gemacht. Seine Königliche Hoheit Prinz Luitpold von Bayern, Urenkel König Ludwigs III., des letz- ten bayerischen Königs, trat 1977 nach seinem Jurastudium in München in die Schlossbrau- erei Kaltenberg ein und baute sie zu einer internationalen Spezialitätenbrauerei aus, 1980 rief er das heute weltweit bekannte Kalten- berger Ritterturnier ins Leben. Im Oktober 2011 übernahm er die Porzellan Manufaktur Nymphenburg vom Witteisbacher Ausgleichs- fonds. Prinz Luitpold lebt auf Schloss Kalten- berg, hat zwei Töchter und drei Söhne; er ist passionierter Segler und bildet junge Pferde aus. Außerdem hat er zahlreiche Ehren- ämter in Industrie und Kultur inne. Seit über 25 Jahren gibt er einen Jahreskalender zu jeweils einem seiner vielen Vorfahren heraus. Für den Prachtband „Die Witteisbacher - ein Jahrtausend in Bildern" wurde auf dieser Basis in dreijähriger Vorbereitungszeit die Familiengeschichte mit Gemälden komplettiert. Damit wurde die Geschichte in Bildern mit wenig begleitenden Texten erlebbar gemacht.



Neuerscheingen

Erscheint demnächst