Erfinder in München - Winterstein Axel
 

Publikationen zu München

Erfinder in München

Genies, Querköpfe, Tüftler

Titel Erfinder in München
Untertitel Genies, Querköpfe, Tüftler
Autor Winterstein Axel 
Verlag Olzog Verlag
Buchart Gebundene Ausgabe
Erscheinung 1997
Seiten 195
ISBN 3789293296
Kategorie Personen 
Suchbegriff Erfinder Wissenschaft 
Regierungsbezirk Oberbayern

In München befinden sich heute das Deutsche wie auch das Europäische Patentamt. Wie wichtig die bayerische Metropole aber in der jüngeren Geschichte als Schauplatz großer Erfindungen und wissenschaftlicher Entdeckungen war, wird in diesem Buch deutlich. Auf den Spuren der großen Erfinder in der deutschen Technikgeschichte stieß der Münchner Journalist Axel Winterstein nämlich auf die erstaunliche Tatsache, daß eine große Zahl dieser Wissenschaftler und Tüftler entweder in München lebten oder dort arbeiteten. Aus seinen Recherchen entstand schließlich eine 20-teilige Serie im Münchner Stadtanzeiger der Süddeutschen Zeitung, die dem vorliegenden Band zur Grundlage diente. Die Zahl der behandelten Persönlichkeiten wurde für das Buch noch um zehn Technikpioniere erweitert. So erfährt man hier nicht nur Wichtiges über die Biographien und Entdeckungen berühmter Wissenschaftler, sondern auch, wo sie wohnten, wie sie lebten und arbeiteten, und mit wem sie gesellschaftlich verkehrten. Zu den beschriebenen Personen gehören Joseph Ritter von Baader, Wilhelm Bauer, Ludwig Bölkow, Adolf Butenandt, Rudolf Diesel, Claude und Claudius Dornier, Erich von Drygalski, Albert Einstein, Joseph von Fraunhofer, Franz X. Gabelsberger, Werner Heisenberg, Hugo Junkers, Georg von Krauß, Justus von Liebig, Carl von Linde, Joseph Anton von Maffei und Hugo von Maffei, Johann Mannhardt, Oskar von Miller, Gustav Otto, Max von Pettenkofer, Karl Rapp, Christian Reithmann, Günter Röchelt, Benjamin Graf Rumford, Aloys Senefelder, Carl August Steinheil, Therese Prinzessin von Bayern, Ernst Udet, Alois Wolfmüller, Alois Zettler, Michael und Georg Zoche.



Neuerscheingen

Erscheint demnächst