Publikationen zu München

26. September 1980

Das Oktoberfest-Attentat

Titel 26. September 1980
Untertitel Das Oktoberfest-Attentat
Autor Neef Tatjana 
Verlag Landeshauptstadt München
Erscheinung 2010
Seiten 46
ISBN 0000000217
Kategorie Geschichte 
Suchbegriff Oktoberfest-Attentat 
Regierungsbezirk Oberbayern

26. September 1980 -das Oktoberfest-Attentat

Das Münchner Oktoberfest fand im Jahr 1810 anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Ludwig von Bayern, dem späteren König Ludwig L, und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen erstmalig auf der Theresien-wiese statt. Ursprünglich als Pferderennen veranstaltet, entwickelte es sich im Laufe der folgenden zwei Jahrhunderte zu einem der beliebtesten und größten Volksfeste weltweit. Seither kommen jährlich mehrere Millionen Besucher aus den verschiedensten Ländern der Welt in die Festzelte, um bei Musik und Oktoberfestbier zu feiern und sich auf den Fahrgeschäften zu amüsieren.

Auch am 26. September 1980 strömten die Menschen auf das Festareal. Dieser Tag unterschied sich jedoch von allen anderen. Nahe dem Haupteingang explodierte eine Bombe, 211 Menschen wurden verletzt, 13 getötet. Es war der schlimmste Terroranschlag in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland.
Bis heute, 30 Jahre danach, bestehen trotz abgeschlossener polizeilicher Ermittlungen offene Fragen zu den Hintergründen des Attentats. Sie sind ein Grund dafür, weshalb die Trauer um die Opfer und das Gedenken an sie noch immer von einem ungestillten Wunsch nach Gewissheit begleitet werden.