Sagen & Geschichten
 

Münchner Sagen & Geschichten

Lindwurmeck am Marktplatz.

Trautmann - Alt Münchner Wahr- und Denkzeichen


Lindwurmeck am Neuen RathausDieser Lindwurm ist ein ganz besonderes Wahrzeichen der Stadt München, und es verhält sich damit so:

Als man Anno 1463 schrieb, flog ein Pest-Lindwurm vom Schwabingerthor herein, fuhr da und dort hin in der Luft und ließ sich zuleßt am Eck des Marktplatzes nieder. Da entstand großer Schrecken, und es wußte sich Niemand zu helfen, bis der starke Herzog Christoph von Schloß Grünwald herabgesprengt kam und das schauerliche Ungethüm tödtete. Wie sich die ganze Sache auf's Nähere zugetragen hat von aller Anfang an, da der Thürmer von St. Peter den Lindwurm dahersausen hörte, bis zu letzt, und was sich mit dem alten Herrn Bart, seiner bösen Haushälterin Petronella, mit der frommen alten Monica, dem Herzog Sigmund und Johannes zutrug, welch Letzter sich über seine Kampflust den Tod holte, weil der Lindwurm seinen Gifthauch ausstieß, und viel Anderes, das kann jeder in den ,, Abentheuern Herzogs Chriſtophs" klar und deutlich ersehen.