Eugenie Isaac

Name Eugenie Isaac
geboren 7.8.1867 [Pforzheim]
gestorben 29.1.1943 [Theresienstadt][Ermordet]
Straße Kyreinstraße 3
Stadtbezirk 6. Sendling
Stadtbezirksteil Sendlinger Feld
Art Stolperstein
Verlegung 20.11.2011
Lat/Lng 48.12002 11.54951
Inschrift

Hier wohnte
Eugenie Isaac
Geb. Lay
Jg. 1867
deportiert 1942
Theresienstadt
ermordet 29.01.1943

Eugenie Isaac, geb. Lay wurde am 7. August 1867 in Pforzheim geboren Ihre Eltern waren Adolf Lay und Louise geb. Bodenheim. Sie war mit Jakob Isaac verheiratet, einem Kaufmann. Das Paar lebte in Köln und hatte zwei Kinder, Gertrud (geb. am 19. März 1896) und Adolf (geb. am 27. November 1897). Ihr Mann starb bereits am 21. März 1901 in Köln. 1909 zog die Witwe nach München. Im Mai 1942 wurde sie gezwungen, in das Barackenlager in der Knorrstraße 148 zu übersiedeln. Einige Wochen später, am 24. Juni 1942, wurde sie in das Konzentrationslager Theresienstadt deportiert. Dort starb sie am 29. Januar 1943.

Das Schicksal ihrer Kinder ist nicht bekannt.

Navigation