Ehem. Likörfabrik Anton Riemerschmid - ,Praterinsel in München
 

Münchner Bauwerke

Ehem. Likörfabrik Anton Riemerschmid

Name Ehem. Likörfabrik Anton Riemerschmid
Architekt Riemerschmid Anton  Hirschberg Reinhard  Riemerschmid Richard  
Stadtbezirk: 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil: Lehel
Straße: Praterinsel 3
Jahr: 1867
Suchbegriffe Likörfabrik  
Bemerkung Praterinsel 3/4; vormals Praterinsel 3 bzw. 4. Ehem. Likörfabrik Anton Riemerschmid, vierseitige Werksanlage, Nordflügel ältester Teil, im Kern Rest des biedermeierlichen Praters, vor 1835; im Zuge der Erweiterung zur vierseitigen Anlage 1867-70 durch Reinhard Hirschberg nach Osten verlängert, 1922 durch Richard Riemerschmid aufgestockt, mit dem neuen Westflügel verbunden und im Inneren neu gestaltet; Westflügel, als Hauptbau (Fabrikations- und Arbeiterwohngebäude) in spätklassizistischen Formen; mit bemerkenswerten Innenräumen, u. a. dreischiffigen Hallen in Keller und Erdgeschoss, Konferenzsaal von Richard Riemerschmid; Südflügel (ehem. Essigfabrik) mit Pfeilerhallen; Ostflügel (ehem. Fabrik- und Lagergebäude).