Hauskapelle des kath. Mädchenschutzverein

Name: Hauskapelle des kath. Mädchenschutzverein
Architekt: Ruf Sep, Leukert Erich
Stadtbezirk: 3. Maxvorstadt
Straße: Schellingstraße
Jahr: 1953

Bemerkung

Hauskapelle für den kath. Mädchenschutzverein e.V., eingeschossiger, flach gedeckter Bau mit weitem Dachüberstand auf hufeinsenförmigem Grundriss, aufgeglaste Westwand und Fensterband unterhalb der Decke, Umgang mit Natursteinplatten, von Sep Ruf unter Mitarbeit von Erich Leukert, 1953/54; über Vordach mit dem Wohnheim verbunden; mit Ausstattung.