Wieder "ins Licht gerückt"
 

Ausstellungen

Wieder "ins Licht gerückt"

Jüdische Lebenswege im Münchner Westen

Im Rahmen eines Sonderprogramms zur Stadterhebung Pasings hatte die Münchner Volkshochschule 2005 eine Geschichtswerkstatt über das jüdische Leben in Pasing initiiert, deren Teilnehmende diesen bislang vernachlässigten Aspekt der lokalen Geschichte erforschten. Als Ergebnis einer mehrjährigen Arbeit, die seit 2006 in der Trägerschaft des "Instituts für zukunftsweisende Geschichte e.V." stattfand, wurde 2008 eine umfangreiche Ausstellung in der Pasinger Fabrik präsentiert. Teile dieser Ausstellung werden nun nochmals in Kooperation mit dem Institut für zukunftsweisende Geschichte e.V. gezeigt.

Dr. Bernhard Schoßig, der Initiator der Geschichtswerkstatt, wird im Rahmen der Ausstellungseröffnung einen Rückblick auf das Projekt unternehmen und ein Bild von den bis heute reichenden Nachwirkungen zeichnen.


Datum 17.11.2021 - 31.01.2022
Öffnungszeiten 09:00 - 20:00
Veranstalter MVHS
Ort Volkshochschule, Bäckerstr. 14
Plz / Stadt 81667 München
Preis Eintritt frei
Internet Wieder "ins Licht gerückt"
Öffnungszeiten 4, mo bis fr 9.00 bis 20.00 Uhr, sa/so 9.00 bis 17.00 Uhr (nicht in den Weihnachtsferien vom 24.12.2021 bis 9.1.2022)