Ausstellungen

Migration bewegt die Stadt. Perspektiven wechseln

München war und ist Einwanderungsstadt. Das Münchner Stadtmuseum und das Stadtarchiv München erforschen seit 2015 gemeinsam die Geschichte und Gegenwart Münchens aus dieser Perspektive. Ergebnisse und Einsichten des Projekts „Migration bewegt die Stadt" finden nun einen prominenten Platz im Münchner Stadtmuseum. In der Dauerausstellung „Typisch München!" knüpfen 15 neue Stationen an die vorhandenen Elemente an und zeigen auf, wie stark München von Migration geprägt ist. Dabei wird die Chronologie der Dauerausstellung gebrochen und zugleich wird die bisherige Darstellung fragend kommentiert:

Welche Perspektivenwechsel müssen vorgenommen werden, um die Geschichte einer Einwanderungsgesellschaft zu erzählen? Welche Objekte erzählen uns davon? Und wie wird Migrationsgeschichte zu einer gemeinsamen Erzählung der Stadtgesellschaft?

An einigen partizipativen Modulen sind die Besucherjnnen dazu aufgerufen, selbst am Aufbau einer Sammlung zur Migrationsgeschichte Münchens mitzuwirken und sich an den Debatten um ein neues Selbstverständnis der Stadt zu beteiligen.


Datum 21.09.2018 - 29.12.2019
Öffnungszeiten 10:00 - 18:00
Veranstalter Münchner Stadtmuseum

Navigation