Die St.-Anna-Vorstadt der Landeshauptstadt Bayerns

Wagner Ludwig

Inhaltsverzeichnis

  • Vorwort
  • Entstehung des Lehels
  • Das Siedlungsbild
    • Straßen und Plätze des Lehels
    • Brücken
    • Bäche
    • Gärten
    • Brunnen
  • Entwicklung des Volksschulwesens im Lehel
    • Geschichte der Schule an der St.-Anna-Straße
    • Die Zeit von 1696 bis 1803
    • Die zwei ersten städt. Sduilhäuser
    • Das Köllmayrschlößchen
    • Der Schulhausneubau 1840/41
    • Zwischen 1841 und 1875
    • Auf- und Anbau 1875 bis 1877
    • Von 1877 bis 1943
    • Von 1943 bis 1945
    • Nach Krieg und Zusammenbruch
    • Der Neubau der St.-Anna-Schule
    • Verzeichnis der an der St.-Anna-Schule tätigen Lehrkräfte 1696 bis 1957
    • Die Leiter der Volksschule an der St.-Anna-Straße 1872 bis 1960
    • Die protestantische Schule an der Herrnstraße einst und jetzt
    • Die israelitische Bekenntnisschule der Religionsgesellschaft Ohel Jakob
    • Kindergarten und Hort zu St. Anna
    • Der städtische Kindergarten
    • Der städtische Hort in der Herrnschule
  • Höhere Lehranstalten im Bereich des Lehels
    • Das Wilhelmsgymnasium
    • Die Luitpold-Oberreal-schule
    • Die Städtische Höhere Handelsschule
    • Die Mädchen-Oberrealschule mit Mädchen-Realgymnasium
  • Stätten der Fach- und Hochschulbildung im Lehel
    • Die Kerschenstein-Gewerbeschulen
    • Die Otto-Falkenberg-Schauspielschule
    • Die Otto-Frauenseminar für Katechese und Seelsorgehilfe
    • Die Philosophisch-Theologische Hochschule der Franziskaner in Bayern
    • Sprachenschule der Stadt München
    • Erzieher- und Jugendberatung
    • Pädagogische Arbeitsstätte München
  • Die Pfarrgemeinden und das Kloster St. Anna im Lehel
    • Die kirchlichen Verhältnisse im alten Lehel und das St.-Anna-Kloster der Hieronymitaner
    • Kirchlicher Notstand des Lehels vor 1725
    • Karmelitenterziar Onuphrius
    • Das Eremitorium auf dem Josephsberg
    • Das Kloster am Walchensee
    • Gemeinsamer Eintritt der Walchensee-Eremiten in den Orden der Hieronymitaner
    • Die Hierony-mitenniederlassung in München
    • Der erste Kirchenbau im Lehel
    • Kunsrwerke der Klosterkirche des Lehels
    • Die Aufhebung des Klosters der Hieronymitaner
  • Die katholische St.-Anna-Pfarrei
    • Errichtung der Pfarrei St.-Anna
    • Vervielfachung der ursprünglichen Zahl der Pfarrangehörigen
    • Bau und Ausstattung der neuen Pfarrkirche
    • Die Pfarrgemeinschaft
    • Der Pfarrbrief
    • Das Jugendheim der kath. Jugend St. Anna
    • Die katholische Volksbibliothek
    • St. Anna
    • Die Zentrale der Erzbruderschaft „Ehrenwache Mariens"
    • Dritter Orden St. Anna
    • Kath. Heimatmission München
  • Die evangelisch-lutherische Pfarrei St. Lukas
    • Das Kloster der Franziskaner
  • Sammlungen und Museen im Lehel
    • Das Bayerische Nationalmuseum
    • Die Prähistorische Staatssammlung
    • Die Schackgalerie
    • Das Staatliche Museum für Völkerkunde
    • Die Neue Sammlung
    • Die Erwerbsverhältnisse im Lehel
    • Quellen des Lebensunterhaltes der Lechler in früherer Zeit
    • Mühlen im Lehel
    • „Fabriken" im Lehel
    • Hofwachsbleiche und Aumeister
    • Gastwirtschaften und Stätten der Fremdenbeherbergung
  • Alte im Lehel ansässige Firmen
  • Die Post im Lehel
  • Zentren der öffentlichen Verwaltung im Lehel
  • Die Regierung von Oberbayern
  • Die Bayerische Versidierungskammer
  • Kriegsbedrängnisse des alten Lehels
  • Heimsuchungen des Lehels durch Überschwemmungen und Seuchen
  • Nachwort des Verfassers