Publikationen zu München

Christliche Häresien

Von den Anfängen der Kirche bis ins 20. Jahrhundert

Titel Christliche Häresien
Untertitel Von den Anfängen der Kirche bis ins 20. Jahrhundert
Autor Riparelli Enrico 
Verlag Parthas Verlag GmbH
Erscheinung 2008
Seiten 128
ISBN 386601662X
Kategorie Kunstführer 

Kirchen - nicht nur die katholische - verfolgten immer wieder religiöse Gruppen und Einzelpersonen, die ihre Dogmen in Frage stellten. Seit dem Mittelalter diente die Inquisition den Päpsten dazu, Häretiker von ihrem "Irrglauben" abzubringen. Erst 1992 wurde der berühmte Astronom Galileo Galilei von Papst Johannes Paul II. rehabilitiert. Das Buch beleuchtet die Hintergründe der Auseinandersetzung um die reine Lehre, geht aber auch der Frage nach, wer diese Männer und Frauen waren, denen die eigene Auffassung von Religion oft mehr bedeutete als das eigene Leben.

Navigation