Veranstaltung am Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma: 13.03.2021 um 19:00
 

Veranstaltung / Stadtführung

Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma

Samstag   13.03.2021    19:00

 Livestream

Vor 78 Jahren, am 13. März 1943, veranlasste die Münchner Polizei die Deportation von 131 Sinti und Roma aus München undAJmgebung in das Vernichtungslager Auschwitz-Birkenau.

Am 8. März 1943 begannen in München die Verhaftungen ganzer Familien. Bis heute ist die Zahl der ermordeten Kinder, Frauen und Männer nicht exakt zu bestimmen; der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma geht von insgesamt etwa 500 000 Menschen aus, die den Mordaktionen und den grausamen Bedingungen in den Konzentrationslagern zum Opfer fielen.

Nach Kriegsende setzten sich die Diskriminierung und Kriminalisierung der Angehörigen dieser Minderheit in Behörden, Schulen und Institutionen fort. Die wenigen überlebenden Sinti und Roma erfuhren weder eine Anerkennung als Opfer nationalsozialistischer Verfolgung noch erhielten sie Entschädigungsleistungen. DieTäter hingegen konnten in den allermeisten Fällen ihre Karrieren ungebrochen weiterführen. Auch heute noch sehen sich Sinti und Roma mit zahlreichen Vorurteilen konfrontiert.

Die Landeshauptstadt München ehrt die Opfer dieses Völkermords mit einem Gedenktag am 13. März.
Die Namen der deportierten und ermordeten Frauen, Männer und Kinder werden am 13. März 2021 zwischen 18 und 21 Uhr an die Fassade des NS-Dokumentationszentrums projiziert. Abends findet eine Gedenkveranstaltung mit Vortrag statt, die Sie online verfolgen können.

Konzipiert wurde der Gedenktag von der Arbeitsgruppe „Gedenken an die aus München deportierten Sinti und Roma", der städtische, staatliche und kirchliche Institutionen sowie gesellschaftliche Initiativen angehören.
Alle Interessierten sind herzlich eingeladen, am 13. März 2021 um 19.00 Uhr der Gedenkveranstaltung auf dem YouTube-Kanal des NS-Dokumentationszentrums zu folgen: www.youtube.com/nsdoku


Veranstalter NS-Dokumentationszentrum München
Datum 13.03.2021
Uhrzeit 19:00
Preis Gebührenfrei
Internet Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma
Veranstaltungsart Livestream
Suchbegriffe Sinti, Roma

NS-Dokumentationszentrum München

Straße: Max-Mannheimer-Platz 1
Plz/Ort: 80333 München
Telefon: 089 23367000
Email: nsdoku (at) muenchen.de
Facebook: nsdoku
Internet: http://www.ns-dokuzentrum-muenchen.de/


Weitere Veranstaltungen


Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma

Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma

Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma

Gedenken an die Deportation der Münchner Sinti und Roma


Der erste Sommer
Romanische Kirchen in Bayern
Die Dame mit dem Samtvisier
Romantik zwischen Inn und Salzach