Autor: Adalbert Prinz von Bayern