Straßenbennung 1230/1
 

Straßenbennung 1230/1

Datum07.01.1964SignaturDE-1992-STRA-40-68b 
AbsenderReferat für Tiefbau und WohnungswesenEmpfängerStadtarchiv, Dr. Schattenhofer
ArtBriefStatusNamensfindung
SuchenPersonenHundt Wiguläus Graf von


Straßenverzeichnis

NrNrStraßeSBDatumErklärungVerlaufBemerkung
0Wiguläus-Hundt-Weg0
34
0
1965
Erstnennung

Geheimrat Dr. jur. Wiguläus Graf Hundt von Sulzemoos-Lenting, sehr bedeutender Bayerischer Geschichtsschreiber, Hofratspräsident in München, Pfelger von Dachau und (1558-1568, 1580) der Hofmark Menzing, geb. 22.7.1514 Schloß Kaltenberg, gest. 18.2.1588 in München.

Mit der Hofmark Menzing waren auch zwei seiner Nachfahren betraut (1592 und 1688). - Der Gelehrte war Rektor der Universität Ingolstadt und wurde mit dem erblichen Pfalzgrafentitel geehrt, da er grundlegende bayerische Geschichtswerke schrieb (eine Geschichte der bayer. Adelsgeschlechter und der Wittelsbacher (Genealogien), eine Geschichte von 112 altbayerischen Köstern, von Salzburg usw.) An seinem Anwesen Residenzstraße 5 (Haus steht nicht mehr) wurde ihm als "berühmter Bayer" eine Gedenktafel angebracht.