Veranstaltung / Stadtführung

Laßt den Gesalbten uns besingen - Der Müllner Peter aus Sachrang sammelt weihnachtliche We

in der Reihe "Musik und Theater in Bayern"

Donnerstag   06.12.2018    19:30-21:00

Er übernahm die elterliche Mühle, heiratete eine für damalige Verhältnisse furchterregend selbstbewusste Frau (sie trug Stiefel mit Sporen!) und richtete unter dem Dach seines Hofes eine Apotheke für die Landbevölkerung ein. Doch damit war der Müllner Peter nicht ausgelastet: In Sachrang wird er bis heute als „Universalgenie“ verehrt. Er hinterließ unter anderem zwei Zentner Noten, die in der Bayerischen Staatsbibliothek aufbewahrt werden, und wurde zur Hauptfigur eines Heimatepos, das dem Bayerischen Rundfunk 1978 einen Zuschauerrekord bescherte.



Veranstalter Histonauten
Datum 06.12.2018
Uhrzeit 19:30 - 21:00
Referent/in Klaus Reichold
Treffpunkt Zentrum St. Bonifaz, Karlstraße 34, München
Anfahrt U2/U8, Haltestelle Königsplatz
Anmeldung anmeldung@histonauten.de oder Tel. 089 / 260 23 208
Preis 15 €
Internet Laßt den Gesalbten uns besingen - Der Müllner Peter aus Sachrang sammelt weihnachtliche We
Veranstaltungsart Vortrag
Stadtbezirk Maxvorstadt
Suchbegriffe Musik, Sachrang
Personen Müllner Peter

Histonauten

Thomas Endl
Kohlstraße 7
80469 München
Telefon: 089 62001630
Email: thomas.endl[at]histonauten.de
Internet: http://www.histonauten.de/


Weitere Veranstaltungen


Alte Musikinstrumente aus niederbayerischen Werkstätten
Festliche Oper
Die Nachtigall des Zaren
Richard Strauss und die musikalische Akademie in München

Navigation