Publikationen zu München

Mainburg-London

Der Altbayer Johann Georg Scharf (1788-1860) als Bildchronist der englischen Hauptstadt

Titel Mainburg-London
Untertitel Der Altbayer Johann Georg Scharf (1788-1860) als Bildchronist der englischen Hauptstadt
Autor Huber Brigitte 
Verlag Schnell & Steiner
Erscheinung 2012
Seiten 102
ISBN 3795425670
Kategorie Kunstführer Malerei 
Suchbegriff Mainburg London 
Personen Scharf Johann Georg 
Regierungsbezirk Oberbayern

Johann Georg Scharf, geboren in Mainburg/Hallertau, wirkte in London erfolgreich als Illustrator naturwissenschaftlicher Werke. Nahezu unbekannt geblieben sind jedoch seine zahlreichen Skizzen des Londoner Alltagslebens in der 1. Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seinerzeit kaum beachtet, sind sie heute von außerordentlichem dokumentarischen Wert.

Obwohl Porträtmaler, spezialisierte sich Scharf auf wissenschaftliche Lithografien. Er arbeitete u. a. für die Forscher Richard Owen und Charles Darwin. Neben diesen Auftragsarbeiten skizzierte der Künstler unermüdlich in Londons Straßen. Minutiös beobachtete er die Modernisierung der Stadt und die arbeitende Bevölkerung. Waren diese Motive zu Scharfs Zeit kaum geschätzt, so müssen sie heute als der bedeutendste Teil seines Werks gelten. 1845/47 besuchte Scharf noch einmal seine Heimat. In Mainburg, Regensburg und München entstanden Skizzen und Aquarelle, die wie die Londoner Blätter einzigartige Zeitdokumente sind.

Navigation