Münchner Straßenverzeichnis

   Gertrud-Grunow-Straße          

† vor 75


Gertrud Grunow, geb. am 08.07.1870 in Berlin, gest. am 11.06.1944 in Leverkusen, Opernsängerin und Pianistin, Meisterin am Bauhaus in Weimar.

Quelle: Stadt München

3D | Umgebungskarte | Pdf

Straßenname Gertrud-Grunow-Straße
Benennung 13.10.2011 Erstnennung
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann | Alte Heide-Hirschau
Lat/Lng 48.18443 - 11.59570   
Person Grunow Gertrud
geboren 8.7.1870 [Berlin]
gestorben 11.6.1944 [Leverkusen]
Kategorie Musik  Oper  Opernsängerin  Bauhaus  
Nation Deutschland
GND 123584205
Leben Gertrud Grunow, geb. am 08.07.1870 in Berlin, gest. am 11.06.1944 in Leverkusen, Opernsängerin und Pianistin, Meisterin am Bauhaus in Weimar.
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
Benennung 13.10.2011 Erstnennung
Straßenschlüssel 06609
Offiziell Gertrud Grunow, geb. am 08.07.1870 in Berlin, gest. am 11.06.1944 in Leverkusen, Opernsängerin und Pianistin, Meisterin am Bauhaus in Weimar.
Straßenverlauf Von der Domagkstraße in nordöstlicher Richtung bis zur Johannes-Itten-Straße, dann im rechten Winkel abknickend nach Nordwesten verlaufend, mit einem Wendehammer endend.
Google Maps

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation