Münchner Straßenverzeichnis

   Kufsteiner Platz          

  Kufstein

Bildrechte: Bonanza, Pendling, CC BY-SA 3.0

Kufstein (mundartlich Kufschtåa [ˈkxʊfʃtɔ̃ɐ̯̃] oder Kopfschtåa [ˈkxopfʃtɔ̃ɐ̯̃]) ist eine Stadtgemeinde in Tirol an der Grenze zum Freistaat Bayern, und der Verwaltungssitz des Bezirks Kufstein. Die Stadt liegt im Tiroler Unterland und Unterinntal und ist mit 18.973 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2017) nach Innsbruck die zweitgrößte Stadt des Bundeslandes. Die Gemeinde liegt im Gerichtsbezirk Kufstein.

Die Stadt liegt beiderseits des Inns, zwischen dem Hausberg Pendling und dem Maistaller Berg im Westen, dem Thierberg im Norden, dem Kaisergebirge und dem Stadtberg im Osten und dem Kufsteiner Wald im Süden. Die Stadt befindet sich auf rund 500 Meter Meereshöhe am Ausgang des alpinen Inntales und nur wenige Kilometer vom bayerischen Alpenvorland entfernt. Im Gemeindegebiet liegt auch das Kaisertal, das bis vor Kurzem letzte Tal Österreichs ohne Straßenanbindung (2006 wurde nach langem politischen Diskurs der Anna-Tunnel zwischen Kufstein und Ebbs gebaut).

Im Stadtgebiet münden zahlreiche Bäche in den Inn, die beiden größten Zuflüsse sind rechts des Inns die Weißache im Süden und der Kaiserbach, der die Stadtgrenze im Norden bildet. Weitere rechte Innzuflüsse sind der Mitterndorfer-, der Kien- und der Kreuzbach, linke Zuflüsse der Rochen- und der Morsbach. Vier Hügel bzw. kleinere Berge befinden sich mitten in der Stadt: Zellerberg, Festungsberg, Kalvarienberg (Heldenhügel) und Lausbichl.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Kufstein aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | |

Straßenname Kufsteiner Platz
Benennung 1906 Erstnennung
Plz 81679
Stadtbezirk 13. Bogenhausen | Herzogpark
Suchen Kufstein
Lat/Lng 48.15017 - 11.60157   
Straßenlänge 0.166 km
Geo
OrtKufstein
NationÖsterreich
KategorieStadt  
Geo47.58078 - 12.16875
EntfernungLuftlinie von München 77 km   
Benennung 1906 Erstnennung
Offiziell Hauptmann Pienzenauer hat im Kampfe der Fürsten gegen Kaiser Maximilian I. die Festung Kufstein 1503 heldenhaft verteidigt.
Wikipedia Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Kufsteiner PlatzDianabrunnenbarockisierend1908

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

Navigation