Veranstaltung / Stadtführung

Wo urbane Kunst auf Natur und Technik stößt

Vom Friedensengel über den Achtersee zum Pegelhaus

Donnerstag   19.07.2018    18:00-20:00

Als zwischen 1856 und 1866 die Maximiliansanlagen am rechten Isarufer angelegt wurden, war von der Prinzregentenstraße und dem Bogenhauser Villenviertel noch nicht die Rede. Mitten in den empfindlichen Quellhang wurde 1896-1899 das Friedensengel-Denkmal gebaut, dem zunächst unser Augenmerk gilt. Dann geht es zur 2011 entstandenen Graffitigalerie (Sigi von Koeding) in der Friedensengelunterführung und am Achtersee vorbei zum Pegelhaus, wo urbane Kunst von Philipp Frank auf Natur und Technik trifft - der Messung des Isarpegels und der Prüfung der Isarwasserqualität.



Veranstalter MVHS München Ost
Datum 19.07.2018
Uhrzeit 18:00 - 20:00
Referent/in Eva Lutz M.A.
Treffpunkt Friedensengel (am Monument)
Anmeldung Restkarten vor Ort
Preis 6,00 €
Kursnummer G123731
Veranstaltungsart Stadtführung
Stadtbezirk Bogenhausen
Suchbegriffe Friedensengel

MVHS München Ost

Winfried Eckardt

München
Telefon: 089 620820-0
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


MVHS-CARD

Friedensengel
Reisejournal des Grafen Friedrich von Spreti
Das Bistum Freising
Kunsturteile des 19. Jahrhunderts
Botanischer Garten München

Navigation