Münchner Künstlerverzeichnis

Hans Wimmer

Geboren 19.3.1907 [Pfarrkirchen]
Gestorben 31.8.1992 [München]
Bavarikon Wikipedia
Wimmer
Hans Wimmer
Bildrechte: Bundesarchiv, B 145 Bild-F065773-0007 / Wienke, Ulrich / CC-BY-SA 3.0, Bundesarchiv B 145 Bild-F065773-0007, Hans Wimmer, CC BY-SA 3.0 DE

Hans Wimmer war Bildhauer.

Hans Wimmer studierte von 1928 bis 1935 Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste München. 1940 Aufenthalt in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo. 1949 bis 1972 war er Professor für Bildhauerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg. Seine Werke zählen zur figürlichen Plastik. Er war unter anderem eng befreundet mit Hans Carossa, Olaf Gulbransson, Richard Billinger und Gerhard Marcks.

Nach dem Zweiten Weltkrieg schuf Wimmer entgegen dem Zeitgeist figürliche Bildwerke. Im Rückgriff auf die Antike (Die Wagenlenkerin) und auf bestimmte Tendenzen der Klassischen Moderne wie z. B. Wilhelm Lehmbruck (Die große Liegende) konnte er die in nationalsozialistischer Zeit entmenschlichten Hervorbringungen überwinden und die figürliche Bildhauerei als Kunstgattung für die Gegenwart zurückgewinnen. Im Auftrag des Prinzen Max zu Fürstenberg (1896–1959) gestaltete Wimmer 1951 die Grablege von dessen Eltern Fürst Maximilian Egon II. zu Fürstenberg (1863–1941) und Fürstin Irma zu Fürstenberg (1867–1948) in der Familiengruft von Schloss Heiligenberg mit einer monumentalen Christusfigur.

Hans Wimmer war Teilnehmer etlicher internationaler Ausstellungen, unter anderem der documenta 1 in Kassel (1955), der Biennale Venedig (1958) und der Weltausstellung in Montreal (1967). Als ordentliches Mitglied im Deutschen Künstlerbund nahm Wimmer zwischen 1952 und 1966 an sieben großen DKB-Jahresausstellungen teil.

Einen Großteil seiner Werke vermachte er der Stadt Passau, die im Oberhausmuseum 1987 eine eigene Hans-Wimmer-Sammlung eingerichtet hat. Sein Atelier mitsamt einem Großteil der Originalgipse sind im Schleswig-Holsteinischen Landesmuseum auf Schloss Gottorf dauerhaft ausgestellt. Begraben ist er auf dem Bogenhausener Friedhof in München.

Quelle: Wikipedia

Gedenkorte

Hans HartwimmerWaltherstr. 31Biographisches Gedenkbuch

Kunstwerke in München

Büste - Karl Vossler

Büste - Karl Vossler
Geschwister-Scholl-Platz

Gedenkstele für die Luftkriegsopfer

Gedenkstele für die Luftkriegsopfer
Ungererstraße

Grosses Windspiel

Grosses Windspiel
Luisenstraße
(1960)

Mozart-Stele

Mozart-Stele
Alter Hof
(1965)

Ochsenbrunnen

Ochsenbrunnen
Thalkirchner Strasse
(1956)

Reiterstandbild Ludwig der Bayer

Reiterstandbild Ludwig der Bayer
Alter Hof
(1967)

Richard-Strauss-Brunnen

Richard-Strauss-Brunnen
Neuhauser Straße
(1962)

Stehender Jüngling

Stehender Jüngling
Luisenstraße
(1951)

Tempelbrunnen auf dem Neuhofener Schuttberg

Tempelbrunnen auf dem Neuhofener Schuttberg
Alois-Johannes-Lippl-Weg
(1956)

Trojanisches Pferd

Trojanisches Pferd
Barer Straße
(1978)

Haus Falkeneck