Sehenswürdigkeiten bearbeiten
 

Bearbeiten - Sehenswürdigkeiten

Ausführung
Kriegerdenkmal
Weiteres


<p>Roland Friederichsens Bronzeplastik „Auffliegende Vögel" (Rosenkavalierplatz 10) sucht die Polarität zur Umgebungsbebauung. Ihre regellos ineinanderdrehenden Kreis- und Bogenfor-men stellen den rechtwinkeligen Rasterfassaden, die geprägt sind durch die monotone Wiederholung geometrischer Formen, das Prinzip der Beliebigkeit (Abb.) als Symbol der Lebendigkeit gegenüber.&nbsp;</p> <p><em>Auf Münchens Straßen &amp; Plätzen</em>&nbsp;</p> <hr /> <p><strong>Skulptur "Auffliegender Vogel" ("Phönix")</strong></p> <p>Rosenkavalierplatz 10</p> <p>Die 1,20 Meter hohe Bronzefigur im&nbsp;<strong>Arabellapark</strong>&nbsp;in Bogenhausen zeigt einen abstrahierten auffliegenden Vogel des Bildhauers&nbsp;<strong>Roland Friederichsen</strong>. Die 1984 entstandene Plastik hebt sich kontrastreich von ihrem architektonisch Hintergrund ab. Den geraden Linien der Baumasse setzt sie den Schwung eines Flügels entgegen, der sich gleichsam in einer kreisförmigen Strömung um einen Körper schließt. "Das ist die Antithese zur Rationalität und kein billiger Kontrast, sondern die Verwandlung in Rhythmus und Leben."</p> <p><a href="http://www.nordostkultur-muenchen.de/architektur/skulptur_auffliegender_vogel.htm">http://www.nordostkultur-muenchen.de/architektur/skulptur_auffliegender_vogel.htm</a></p> <p>&nbsp;</p>