Ausstellungen

Genya Krikova

eine russische Künstlerin sieht München ( -Giesing) und Moskau

Die 1985 in Moskau geborene und in München-Giesing wohnende Künstlerin porträtiert mit ihren Aquarellen und Zeichnungen Gebäude der Stadt und des Viertels, in dem sie lebt, auf eine sehr individuelle Weise. So entstehen äußerst reizvolle Außen-und Innenansichten oder Ausschnitte von Gässchen und Straßenverläufen, die sie in München und Giesing und - im Kontrast dazu - in Moskau entdeckt hat. Zur Vernissage spielen und singen Ludmilla Kwan (Klavier) und Susan Mclnerney (Gesang) Solo-Klavierstücke und Lieder von Peter I. Tschaikowsky.

Ausstellungseröffnung: 18.1.2018, 19.00 Uhr


Datum 18.01.2018 - 28.02.2018
Veranstalter MVHS München Ost
Ort Münchner Volkshochschule, Severinstr. 6
Plz / Stadt München
Preis Eintritt frei
Internet Genya Krikova
Öffnungszeiten Öffnungszeiten: mo bis do 9.00 bis 21.00 Uhr, fr bis 17.00 Uhr, sa/so bei Kursbetrieb 10.00 bis 17 .00 Uhr. Termine werden auf Einladungskarten und Plakaten veröffentlicht.

Navigation