Publikationen zu München

Wer wohnte wo in Schwabing?

Titel Wer wohnte wo in Schwabing?
Autor Bäthe Kristian 
Verlag Süddeutscher Verlag
Erscheinung 1965
Seiten 297
ISBN-10 B0000BG26I
Kategorie Münchner Stadtteile 
Suchbegriff Schwabing 
Regierungsbezirk Oberbayern

Wegweiser für Schwabinger Spaziergänge

Anschriften von Künstlern, Gelehrten und Politikern, die von etwa 1870 bis zur Gegenwart in den Grenzen von Schleißheimer, Gabelsberger- und Schönfeldstraße, Englischem Garten und Würmkanal gewohnt haben, mit Beispielen aus der Literatur, die über Begebenheiten in genannten Häusern berichten.

Ein Wegweiser für Schwabinger Spaziergänge mit Biographien und Anschriften von rund 225 Künstlern, Gelehrten und Politikern, die von etwa 1870 bis zur Gegenwart in den Grenzen von Schleiß-heimer, Gabelsberger- und Schönfeldstraße, Englischem Garten und Würmkanal gewohnt haben! Was sie von Franz von Baader bis Eugen Gottlob Winkler in Büchern, Briefen und Lebenserinnerungen über ihre Schwabinger Zeit erzählen, ist in diesem Band zu lesen.
Kristian Bäthe hat — angeregt durch das Anschriftenbüchlein des Malers Rolf von Hoerschelmann — die Adressen dieser Persönlichkeiten zusammengetragen: von Peter Paul Althaus bis Ludwig von Zumbusch. Für jeden Künstler, Schriftsteller, Philosophen und Politiker findet man Lebensdaten und kurze Biographie, dazu alle seine Wohnungen in Schwa-bing in zeitlicher Folge mit genauem Quellennachweis.
Ein einmaliges Buch im gesamten deutschen Sprachraum! Keine Stadt kann sich rühmen, eine solche sorgfältige und originelle Beschreibung von hundert Jahren Kultur in einem Stadtteil zu besitzen.

Navigation