Publikationen zu München

Der Nationalsozialismus in München

Titel Der Nationalsozialismus in München
Autor Baumann Angelika Saekel Ursula Heusler Andreas 
Verlag Landeshauptstadt München
Erscheinung 2007
Seiten 96
ISBN 0000000215
Kategorie Nationalsozialismus 
Serie ThemenGeschichtsPfad
Suchbegriff Nationalsozialismus 
Regierungsbezirk Oberbayern

Vorwort

Der vorliegende ThemenGeschichtsPfad erscheint im Rahmen der KulturGeschichtsPfade der Landeshauptstadt München. Wie die KulturGeschichtsPfade führt auch dieser Rundgang entlang historisch bedeutender Orte, ist dabei jedoch eine Besonderheit: Bezirksübergreifend informiert er grundlegend zu dem für die Stadt München so zentralen historischen Thema »Der Nationalsozialismus in München«.
Die Stadt München ist sich ihrer besonderen Verpflichtung bewusst, aktiv an die Zeit des Nationalsozialismus und an seine Verbrechen zu erinnern und über sie zu informieren: Denn von hier aus erfolgte der Aufstieg der nationalsozialistischen Bewegung nach dem Ersten Weltkrieg, hier fanden der Putschversuch und der Prozess gegen Hitler statt, hier fand dieser einflussreiche Förderer, die ihm den Aufstieg in das bürgerliche Lager ermöglichten, von hier aus rief Goebbels zum reichsweiten Pogrom gegen die jüdische Bevölkerung auf. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten 1933 erhielt München, nachdem Hitler die Stadt als Ort der kultischen Repräsentation des Regimes auserkoren hatte, die Titel »Hauptstadt der Deutschen Kunst« und »Hauptstadt der Bewegung«.

Die Lektüre dieses Bands, kombiniert mit dem Rundgang und der Audioversion, die Sie sich aus dem Internet herunterladen können, soll einen umfassenden Einstieg bieten und Sie, die Bürgerinnen und Bürger, zu einer weiterführenden Beschäftigung mit diesem für unsere demokratische Kultur nach wie vor so wichtigen Thema anregen. Künftig wird hierzu auch das in Planung befindliche NS-Dokumen-tationszentrum einen zentralen Beitrag leisten.

Christian Ude Oberbürgermeister

Navigation