Ausstellungen

Farbe und Leben Bilder von Wilhelm Braun (1906 bis 1986)

Wilhelm Braun (1906 bis 1986) ist vor allem durch seine gegenständlich abstrahierende Kunst am Bau bekannt. Er schuf neben Mosaiken z.B. an der Maxburg in München zahlreiche Glasfenster in Kirchen deutschlandweit. In Grünwald findet man seine Glasfenster in den Kirchen Maria Königin und Sankt Peter und Paul. Viele seiner Arbeiten als Grafiker und Kunstmaler befinden sich im Familienbesitz seiner Tochter Elisabeth. Im Kunstforum Römerschanz sind vier Wochen lang die nachexpressionistischen Bilder Wilhelm Brauns zu
besichtigen.

Ausstellungseröffnung: 13.9.2017, 19.30 Uhr


Datum 13.09.2017 - 18.10.2017
Veranstalter MVHS München Ost
Ort Bürgerhaus Römerschanz Dr.-Max-Str. 1
Plz / Stadt München
Preis Eintritt frei
Personen Wilhelm Braun
Öffnungszeiten Öffnungszeiten der Ausstellungen: täglich 9.00 bis 21.00 Uhr

Navigation